db
 



einzelsupervision
teamsupervision
online-supervision
interesse?

einzelsupervision

Einzelpersonen begeben sich in Supervision, um ihre berufliche Rolle zu reflektieren, den Umgang mit Klienten bzw. Kunden zu verbessern, eine berufliche Krise zu meistern, um Entscheidungen vorzubereiten, die Balance zwischen persönlicher und beruflicher Sphäre neu auszutarieren oder um sich in einer neu übernommenen Position untzerstützen zu lassen

Grundlage der Einzelsupervision bildet das "Material", das der Supervisand/die Supervisandin aus seinem Arbeitskontext mit in die Supervision bringt.

Neben konkret formulierten Supervisionsanliegen werden auch Beobachtungen, Wahrnehmungen, Gefühle reflektiert und thematisiert. Diese Vorgehensweise wird zu Beginn der Supervision transparent gemacht und kontraktiert.

 

 

 
 

top of page